Home

Bericht vom Vienna Tigers Open (Autor: Kurt Janka)

Bericht vom Vienna Tigers Open (Autor: Kurt Janka)

Datum: 30.09.2019 - Kategorie: Landesliga - Autor: Andreas Zahalka

Freudig blicken wir auf ein mehr als gelungenes Turnier-Wochenende zurück. Am Samstag hatten wir 26 gemeldete Herrendoppel und 5 Damendoppel am Start, die sich beim dritten Vienna Tigers Open messen wollten. Bei den Damen konnten sich Christiane Muzik und Daniela Neumayer durchsetzen und verwiesen, Kerstin Rauscher und Carina Rauscher auf Platz zwei. Den geteilten dritten Platz gab es für die beiden Teams mit Zsuzsanna Törö/Anna Kucsik und Sophie Fasching/Jessika Wendl.


 

Bei den Herren waren es Aaron Hardy und Paul Schnecker die sich den ersten Platz sicherten.

Zweiter wurden Ali Ghafouri und Marcel Steinacher vor den geteilten dritten Plätzen mit, Dietmar Burger/Felix Losan und Michael Fürnkranz/Thomas Krejci. Als Vertreter der Vienna Tigers, freuten sich Oliver Kroboth und Kurt Janka   trotz allem über den fünften Platz. (gegen Burger/Losan darf man mal ausscheiden).

 

Am Sonntag starteten die Jugendlichen mit ihrem Turnier in den langen Dart Tag.

Hier konnte sich Andreas Augustin in einem spannenden Finale gegen Moritz Pichler durchsetzen. Paul Freysinger wurde Dritter. Nicht zu vergessen die tapfer, kämpfende Jessica Wendl, die den 4.Platz erreichte.

 

Mit acht gemeldeten Damen, in 2 vierer Round Robin, wurde bei den Damen die diesjährige Siegerin des 3. Vienna Tigers Open ermittelt. Im Finale, dass ich selbst schreiben durfte, setzte sich Kerstin Rauscher klar gegen Catalina Pasa durch. Den geteilten dritten Platz belegten Daniela Neumayer und Sophie Fasching.

 

Sehr stolz sind wir auf die 42 Teilnehmer im Herren Einzel. Aufgrund der Teilnehmerzahl musste ein K.O. System gespielt werden. In spannenden Vorrunden- Spielen, setzten sich Aaron Hardy und Felix Losan durch, um das Finale zu bestreiten. In diesem Finale, dass ich ebenfalls schreiben durfte, gab Aaron gegen Felix kein LEG ab und holte sich die Trophäe des Vienna Tigers Open 2019. Geteilte dritte wurden, Ali Ghafouri und Thomas Krejci. Einen Achtungserfolg erzielte Oliver Kroboth von den Vienna Tigers, mit einem neunten Platz.

Den anschließenden Hoffnungsbewerb gewann Thomas Siedl.

 

Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern und bedanken uns für den absolut fairen Verlauf des Turniers. Besonders bedanken wollen wir uns bei Klaus Palmetzhofer für die exzellente Leitung des Turnieres und bei Andreas Zahalka für seine Unterstützung.

 

Weiterhin Good Dart und bis nächstes Jahr

die Vienna Tigers

 


Zurück

Die letzten Beiträge

Die 10 aktuellsten Beiträge, sortiert nach dem Erscheinungsdatum.

1. Division (Grunddurchgang)

Platz Mannschaft Sets
1 Bad Boys Bulls 131.0
2 An Sporran 1 128.0
3 Relax One Steel 1 124.0
4 D-C Arche 100.0
5 Crazy Arrows 93.0
6 D-C Show Time 81.0
7 Relax One Steel 2 73.0
8 Bad Boys 2 72.0
9 D-C Fiat Fisch 68.0
10 An Sporran C&S 67.0
11 SFVA Bull 's hit 47.0
12 Babylon Füchse 24.0
Tabelle der jeweils höchsten Spielgruppe der Wiener Landesliga.

Wiener Ligarangliste (1 Jahr)

Platz Spieler Average
1 Rowby-John Rodriguez 26.7594
2 Dietmar Burger 25.4320
3 Hannes Schnier 25.1226
4 Aaron Patrick Hardy 24.9300
5 Bernhard Tschinkowitz 23.5333
6 Marcel Steinacher 23.3130
7 Markus Pyreschitz 22.9978
8 Markus Straub 22.6550
9 Laszlo Berthoty 22.4644
10 Roxy-James Rodriguez 22.1242
1 Dart Average der Wiener Landesliga (Mindestanzahl Legs = 30).