Home

Artikel Archiv

Erstellungsdatum: 24.02.2020


2. ÖDV Youth-Challenge 2020

2. ÖDV Youth-Challenge 2020

Datum: 08.02.2020 - Kategorie: Landesliga - Autor: Dietmar Schuhmann

Ein nationales Jugendranglistenturnier für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren findet am 14. März 2020 auf der Sport&Fun-Messe in Ried statt. Näheres dazu im Beitrag.


Nach der 1. ÖDV-Youth-Challenge in der Steiermark steht schon Datum und Ort der 2. ÖDV-Youth-Challenge 2020 fest:

Wieder konnte das ÖDV-Jugendbetreuerteam eine tolle Gelegenheit für die nächste ÖDV-Yoúth-Challenge und die jugendlichen Teilnehmer nutzen - sowohl was Ort als auch Rahmen betrifft:

Die 2. ÖDV-Youth-Challenge findet im Rahmen der Sport und Fun Messe in Ried statt und bildet einen würdigen Rahmen:

2. ÖDV Youth Challenge 2020
Datum: Samstag, 14.03.2020
Ort: Messe Ried, Brucknerstraße 39, 4910 Ried im Innkreis
Zeit: 10:00Uhr bis ca. 16:00Uhr

Das Event findet Ihr hier: https://www.facebook.com/events/1528048280677385/

Die Teilnahme ist wie immer gratis und auch der Eintritt in die Messe ist für die Teilnehmer gratis. Die Anmeldung ist möglich bis 10:30Uhr Spielbeginn ist um 11 Uhr

Das gesamte Turnier wird mitten in der laufenden Messe durchgeführt und für das Finale auf der großen Bühne gibt es nicht nur Live-Übertragung auf die Videoleinwand und im Radio, sondern es wird auch eine TV-Aufzeichnung stattfinden, die später im Regionalfernsehen ausgestrahlt wird.
Es wird dazu natürlich auch einen Walkon durch die Zuschauermenge geben, untermalt mit passender Einlaufmusik - so wie die großen und bekannten Spieler auf den großen Turnieren dieser Welt - und das mitten in Ried.

Der Lohn des ganzen ist neben den obligatorischen Pokalen und Urkunden eine Siegerehrung auf der Bühne mit tollen Sachpreisen des ÖDV-Partners Intersport Pötscher.

Wir hoffen auch auf viele junge Spieler und Spielerinnen aus Wien, die den Weg nach Oberösterreich wagen. Eine Voranmeldung ist für den Messeeintritt notwendig und kann per Mail an praesident@dartsverband-ooe.at erfolgen.


Plakat   OÖDV Facebook   Event   OÖDV  

1. ÖDV Youth-Challenge 2020

1. ÖDV Youth-Challenge 2020

Datum: 30.01.2020 - Kategorie: Landesliga - Autor: Dietmar Schuhmann

Ein nationales Jugendranglistenturnier und parallel dazu ein Nachwuchs- und Sichtungstraining für alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren findet am 02. Februar 2020 und Graz statt. Näheres dazu im Beitrag.


Nach dem tollen Erfolg der ÖDV-Youth-Challenges in den letzten Jahren konnte das ÖDV-Jugendbetreuerteam zur Förderung des ÖDV-Jugendkaders und Sichtung von Nachwuchstalenten auch für 2020 bereits wieder Youth-Challenges vereinbaren.


Das grundlegende Konzept ändert sich dabei nicht. Jede Challenge besteht aus 2 Teilen:

Ein nationales Jugendranglistenturnier und parallel dazu ein Nachwuchs- und Sichtungstraining.

 

Die 1. ÖDV-Youth-Challenge findet auch 2020 wieder in der Steiermark statt:

 

Datum:   Sonntag, 02-FEB-2020
Zeit:        ab 11:00Uhr
Dauer:    bis ca. 17:00Uhr
Ort:         Café Corner, Triesterstraße 378, 8055 Graz

 

Hierbei sollen sowohl die aktiven Jugendspieler angesprochen werden, um wichtige Ranglistenpunkte für die Jugendrangliste zu sammeln, wie auch Jugendliche, die noch nicht aktiv Steeldarts im Verein spielen, für Darts als Sportart zu begeistern.

 

Durchgeführt werden die Challenges vom Jugendbetreuerteam, das sowohl im Vorfeld wie auch bei der Veranstaltung vor Ort als Ansprechpartner für Fragen unter jugendbetreuer@dartsverband.at gerne zur Verfügung steht.

 

Diese Veranstaltung wird zusammen mit dem STDSV - Steirischer Dartsportverband organisiert und durchgeführt. Wir hoffen, dass sich auch viele Wiener Jugendliche auf den Weg in die Steiermark machen und wünschen allen eine tolle Veranstaltung sowie viel Spaß und Good Darts!



 


Plakat   STDSV  

Wiener Meisterschaften im Steeldarts 2020 (29. Februar/1. März)

Wiener Meisterschaften im Steeldarts 2020 (29. Februar/1. März)

Datum: 30.01.2020 - Kategorie: Turnier - Autor: Andreas Zahalka

Am 29. Februar/1. März 2020 finden in diesem Jahr, im JUFA Hotel Wien City in der Mautner Markhof-Gasse 50, 1110 Wien, die Wiener Meisterschaften im Steeldarts statt. Der Spielort hat sich bereits bei mehreren Veranstaltungen bewährt, ist hervorragend öffentlich erreichbar und befindet sich nur wenige Gehminuten von Haltestellen der Linien U3, 6, 71, 15A und 76A entfernt (siehe Umgebungsplan im Bericht). Wie bereits im vergangenen Jahr, wird als Mixed-Bewerb, auch die 2- Personen-Meisterschaft an diesem Wochenende gespielt. Wir hoffen auf rege Teilnahme und großen Zuspruch Eurerseits. Euer WDV Vorstand.


Ablaufplan:

 

Samstag: 12:00 Uhr Doppelbwerbe der Damen und Herren

                 im Anschluss 2-Personen-Meisterschaft (Mixed-Bewerb; nicht vor 17:30 Uhr)

 

Sonntag: 10:30 Uhr: Einzelbewerb der Jugend

                12:30 Uhr: Einzelbewerb der Herren

                13:30 Uhr: Einzelbewerb der Damen

 

Meldeschluss: jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.

 

Teilnahmeberechtigung: 

 

Die WDV-Mitgliedschaft (Hauptmeldung in Wien) ist für Erwachsene Bedingung für eine Teilnahme an den Einzel und Doppelbewerben (Landesliga bzw. Versicherungskarte). 

 

Im Jugendbewerb sind auch Spieler ohne Verbandsmeldung spielberechtigt, wenn sie über einen gültigen Hauptwohnsitz in Wien verfügen, oder wenn einer der beiden Elternteile über eine WDV-Mitgliedschaft (Hauptmeldung) verfügt. Jugendliche, die im Einzel am Herrenbewerb teilnehmen wollen, müssen davor auch am Jugendbewerb teilgenommen und eine Verbandsmeldung haben. 

 

Bei der als Mixed-Bewerb ausgetragnenen 2-Personen-Meisterschaft und zwar ausschließlich in diesem Bewerb, ist es ausreichend, dass einer der beiden Partner in einer der beiden WDV-Ligen gemeldet, oder Versicherungskartenspieler ist.

 

Im Einzelbewerb wird die Setzung an Hand der Averagerangliste, der WDV Landesliga (Auswertung über den Zeitraum von einem Jahr; mindestens 30 gespielte Legs) vorgenommen. Im Doppelbewerb gibt es keine Setzungen)

 

Bei der Wiener Meisterschaft im Steeldarts werden keine Startgelder eingehoben! 

 

Adresse des Spielortes:

 

JUFA Hotel Wien City

Mautner Markhof-Gasse 50

1110 Wien

 

 

 

 

Umgebungsplan des Spielortes:

 


Wiener Meisterschaft im Steeldarts (Plakat)   2 Personen Meisteschaft (Plakat)  

An Sporran Faschingsturnier 2020

An Sporran Faschingsturnier 2020

Datum: 29.01.2020 - Kategorie: Turnier - Autor: Andreas Zahalka

Das bereits traditionelle Faschingsturnier des DC An Sporran, zu Gunsten des Vereins "Die Möwe", findet in diesem Jahr am 22. Februar 2020 statt. Das beste Kostüm wird prämiert. Näheres entnehmt bitte der als PDF beigefügten Ausschreibung.



Ausschreibung  

Bericht vom Darts-Contol Cup 2020

Bericht vom Darts-Contol Cup 2020

Datum: 22.01.2020 - Kategorie: Turnier - Autor: Andreas Zahalka

Insgesamt fanden stolze 80 Herren und 14 Damen den Weg ins Jufa Hotel in Wien Simmering, wo jährlich mit der Darts-Control-Cup das erste ÖDV-Ranglistenturnier des Jahres auf Wiener Boden stattfindet, in diesem Jahr bereits zum 15.Mal in der Geschichte des Vereins. Des Weiteren starteten auch ganze 17 Teilnehmer im vorangestellten Jugendbewerb, der mit Beginn um 09:00 Uhr den ersten Programmpunkt des dritten und letzten Bewerbstages darstellte.


 

Aus drei 4er und einer 5er-Gruppe, sowie den Viertelfinalspielen gingen schließlich Rene Hwizda, Mario Starcevic, Sebastian Fohringer und Raphael Rokus als Semifinalisten hervor. Da der Herrenbewerb zu diesem Zeitpunkt ebenfalls bereits in den Startlöchern stand, hieß es für die vier verbliebenen Siegesanwärter aber zunächst volle Konzentration auf den nächsten Bewerb, in dem nicht nur die vier Semifinalisten des Jugendturniers eindrucksvoll zeigten, dass die nächste Generation der heimischen Dartsszene nach vorne drängt uns Druck auf die arrivierten Kräfte ausübt.
 

So konnten insgesamt 6 Jugendliche die Gruppenphase überstehen und sich für die K.O. Spiele qualifizieren. Niklas Trojan scheiterte knapp im 16/Finale 3-4 an Felix Losan, gleichsam Elias Trummer. Nevio Mitnacht, Rene Hwizda und Sebastian Fohringer scheiterten im Achtelfinale und Raphael Rokus musste sich sogar erst im Viertelfinale Hannes Schnier nach einem harten Kampf mit 2-4 geschlagen geben. Dass es für Raphael trotzdem nicht für den Einzug ins Jugendfinale gereicht hat, zeigt um die hohe Qualität des Bewerbs. Denn im Anschluss an die Herren-Viertelfinali kam es dann nun zu den Halbfinalspielen, in denen Rene Hwizda und Sebastian Fohringer jeweils die Oberhand behielten. Im Endspiel am Finalboard, das mit Live-Scores im Internet, Caller und Publikum Bühnenflair hatte, flatterten den beiden zunächst etwas die Nerven und sie konnten nicht ganz an dem Level anknüpfen, das sie bereits den restlichen Tag über gezeigt hatten. Je länger die Partie dauerte, desto besser kamen die beiden aber ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Das Spiel ging schließlich in den Decider, wo sich Sebastian Fohringer nach bemerkenswertem Comeback nach einem 0-2 Rückstand doch noch zu seinem ersten ÖDV-Titel spielte.

 

 

Um 11:30 Uhr kam es dann zu Damen- und Herren-Einzel, in denen durch die wie vorangestellten Teilnehmerzahlen von 14 bzw. 80 eine erste Einteilung in Round Robins vorgenommen wurde. In vier Gruppen bei den Damen und 16  Gruppen bei den Herren starteten gegen die Mittagsstunde die Partizipanten ihre ersten Spiele, die schließlich die ersten zwei SpielerInnen jeder Gruppe in das K.O. Raster befördern sollten.

 

Viele hochklassige und knappe Spiele beförderten schließlich die Wettstreiter Benjamin Fasching, Hannes Schnier, Markus Straub und Daniel Bayer bei den Herren, sowie bei den Damen in die Semifinalspiele.
 

In der ersten Halbfinalbegegnung zwischen Hannes Schnier und Benjamin Fasching demonstrierte Schnier seine gute Form und gewann am Ende deutlich mit 5-1. Im zweiten Halbfinale der Herren kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem Vorjahressieger Daniel Bayer und Markus Straub. Bayer hatte sich bereits durch einige knappe Matches gekämpft und war weiter gewillt die Ranglistenpunkte des letzten Jahres, den Wanderpokal und natürlich Ruhm und Ehre zu verteidigen, doch auch Markus Straub wollte sich unbedingt ein Finalduell mit seinem Klubkollegen erspielen. Und gab das Match nicht spielerisch einiges her, sondern war auch an Spannung kaum zu überbieten. Am Ende behielt Straub in diesem Semifinalkrimi die besseren Nerven und gewann 5-4.
 

Bei den Damen zogen Catalina Pasa, Kerstin Rauscher, Jasmin Schnier und Daniela Neumayer in die  Halbfinali ein. Mit Pasa war damit, wie bei den Herren noch die Siegerin des Jahres 2019 und damit die Titelverteidigerin im Rennen. Und dieser vermeintlichen Favoritenrolle konnte sie auch gerecht werden und buchte als erstes ein Ticket für das Finale. Das zweite solche holte sich Daniela Neumayer nach einem starken Halbfinalauftritt ab.

 

Den zusätzlich ausgetragenen Hoffnungsbewerb für alle bereits in der Round Robin ausgeschiedenen Spieler konnte Pascal Ridwald für sich entscheiden.

 

Im Herren-Finale, das den letzten spielerischen Tagespunkt setzte, war mit dem klubeigenen Duell zwischen Hannes Schnier und Markus Straub ebenfalls Brisanz geboten. Besonders bemerkenswert ist außerdem, dass sich die beiden noch tags davor in Hildesheim an der europäischen Q-School der PDC versuchten, trotz Reisestrapazen allerdings nichts an spielerischer Qualität einbüßten. Auch nicht im Endspiel, in dem Markus Straub zwar noch den Bullwurf gewann, danach aber stets etwas hinterher war. Am Ende machten sich wohl in manchen Phasen auch die lange Reise und der ebenfalls bereits lange Turniertag bemerkbar und Straub konnte verständlicherweise nicht mehr 100% abrufen und musste so am Ende Schniers Kaltschnäuzigkeit Tribut zollen. Dieser spulte unbeirrt, in beeindruckender Manier, sein Spiel Leg für Leg ab und ließ keine Chance ungenützt. Am Ende gewann „The Ram“ klar mit 6-1 und holte sich damit nach dem Dreikönigsturnier in Linz bereits seinen zweiten Titel im neuen Jahr. Das sehr hohe Niveau des Spiels gibt auch die Statistik wieder. So fielen in sieben Legs insgesamt sechs 180er, zwei davon auf Seiten Straubs, ganze vier 180er konnte Hannes Schnier verbuchen.

 

 

Im Damenfinale standen sich Catalina Pasa und Daniela Neumayer gegenüber. In einem teils starken Finale machte Pasa von Beginn an klar, dass Pasa ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen will und den Wanderpokal ebenfalls weiter ihr Eigentum wissen will. Daniela Neumayer wehrte sich zwar und kam nochmals heran, am Ende triumphierte aber auch 2020 erneut Catalina Pasa im Finale mit 5-2. Auch für sie ist es bereits der zweite Titel in diesem Jahr, da sie wie Schnier bereits das Dreikönigsturnier in Linz gewinnen konnte.

 

 

Zu erwähnen ist auch noch, dass auch beim Darts-Control-Cup ein Ticket als Teilnahmeberechtigung für die World Masters 2020 an den Sieger vergeben wurde. Bei der Jugend konnte Sebastian Fohringer sich damit bereits für das Turnier qualifizieren, die Herren- und Damen-Einzel-Sieger Schnier und Pasa gewannen ein solches bereits beim ersten Turnier diesen Jahres in Linz.

 

Zum Abschluss kam es zur wohlverdienten Siegerehrung. Neben schönen Siegerfotos gab es Urkunden, Pokale, Preisgelder und eben auch World Masters-Tickets für die Sieger, die jeden der Genannten mit einer haptischen Bestätigung ihres Erfolges sicherlich glücklich auf den Heimweg geschickt hat.

 

Wir gratulieren den Siegern herzlichst und freuen uns bereits auf die nächsten Turniere!

 

Unterhalb sind die genauen Einzelergebnisse der K.O.-Spiele zu finden, im Anhang finden sich des weiteren Fotos sämtlicher weiteren Ergebnisse (inkl. Round Robins).

Ergebnisse im Detail:

 

Herren Einzel:

 

Achtelfinale:

Patrick Schober - Felix Losan 4-3

Benjamin Fasching – Nevio Mitnacht 4-3

Raphael Rokus – Sebastian Fohringer 4-1

Hannes Schnier – Rene Hwizda 4-0

Markus Straub – Yang Yu 4-2

Robert Mayer – Marco Jungwirth 4-2

Daniel Bayer – Paul Schnecker 4-3

Manuel Bilek – Manuel Hartweg 4-2

 

Viertelfinale:

Benjamin Fasching – Patrick Schober 4-0

Hannes Schnier – Raphael Rokus 4-2

Markus Straub – Robert Mayer 4-3

Daniel Bayer – Manuel Bilek 4-3

 

Halbfinale:

Hannes Schnier – Benjamin Fasching 5-1

Markus Straub – Daniel Bayer 5-4

 

Finale:

Hannes Schnier – Markus Straub 6-1
 

 

Damen Einzel:
 

Viertelfinale:

Catalina Pasa - Anna Kucsik 3-1

Jasmin Schnier - Elisabeth Holten 3-2
Daniela Neumayer - Tanja Pejkovic 3-1

Kersin Rauscher - Patricia Jahodinsky 3-2

 

Halbfinale:

Catalina Pasa - Jasmin Schnier 4-0

Daniela Neumayer - Kersin Rauscher 4-1

 

Finale:

Catalina Pasa – Daniela Neumayer 5-2


 

Jugend:


Viertelfinale:

Sebastian Forhinger – Marvin Schwächerl 3-0

Raphael Rokus – Marcel Schlüpfinger 3-1

Mario Starcevic – Moritz Pichler 3-2

Rene Hwizda – Niklas Trojan 3-0

 

Halbfinale:

Rene Hwizda – Mario Starcevic 3-1

Sebastian Fohringer – Raphael Rokus 3-1

 

Finale:

Sebastian Fohringer – Rene Hwizda 4-3

 

Bereits am Samstag fanden die Doppelbewerbe statt. Bei den Herren gewannen Benjamin Faschung/Marcel Steinacher im Finale mit 6:3 gegen Richard Rieder/Leo Nürnberger. Den geteilten dritten Platz belegten Laszlo Teke/Alexander Perndl und Dietmar Burger/Andreas Pur. Bei den Damen gewannen im Finale Kerstin Rauscher/Carina Rauscher gegen Daniela Neumayer/Christiane Muzik mit 5:1

 

Der WDV gratuliert allen Siegerinnen und Siegern und bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sowie dem DC Darts-Control für ein tolles Turnier.


15. Darts-Control-Cup

15. Darts-Control-Cup

Datum: 16.01.2020 - Kategorie: Landesliga - Autor: Dietmar Schuhmann

Vom 17. bis 19. Jänner 2020 findet im Jufa-Hotel Simmering der 15. Darts-Control-Cup statt. Es handelt sich dabei um ein ÖDV-Ranglistenturnier der Kategorie A (gem. neuem ÖDV-Reglement 2020). Nähere Informationen entnehmt bitte dem Beitrag (erstellt vom DC Darts-Control) und dem beigefügten Plakat.


+++ 15. Darts-Control-Cup +++

Auch 2020 veranstaltet der DC Darts-Control wieder ein ÖDV-Ranglistenturnier. Dieses Jahr gab es zum Jahreswechsel vom ÖDV ein Update der mittlerweile schon in die Jahre gekommenen Regeln für Ranglistenturniere.
Diese Regeln findet Ihr als Vorbereitung für das Turnier hier:

http://www.dartsverband.at/index.php/verband-downloads/Downloads/Regelwerk/Vorgaben-für-Ranglistenturniere-ab-2020/

Es gibt ein paar wesentliche Neuerungen, die nicht nur, aber vor allem die Verteilung der Preisgelder sowie der Ranglistenpunkte betreffen.

Der DC Darts-Control lädt daher herzlichst ein:

Datum: 17.01.2020 bis 19.01.2020
Ort: Jufa-Hotel, Mautner-Markhof-Gasse 50 in 1110 Wien
Programm:
Freitag: Hot Friday Special als Warmup
Samstag: Doppelbewerb am Nachmittag und Mixed Doppel am Abend
Sonntag: Einzelbewerbe Jugend, Damen und Herren
 
Die Facebook-Veranstaltungen findet Ihr hier:
 
Damen/Herren-Einzel: https://www.facebook.com/events/852842075130935/

Eine Besonderheit wollen wir Euch nicht vorenthalten: Die Sieger der drei Einzelbewerbe qualifizieren sich automatisch für die diesjährigen L-Style One80 World Masters der BDO in England.

Daneben gibt es wie jedes Jahr auch wieder eine Tombola mit vielen Preisen: 1000 Lose, 1000 Preise, jedes Los gewinnt!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und allzeit Good Darts!

Plakat   DC Darts-Control - Homepage   DC Darts-Control - Facebook   Jufa-Hotel  

1. und 2. Turnier der WDV - Equalizer Series und Gesamtrangliste

1. und 2. Turnier der WDV - Equalizer Series und Gesamtrangliste

Datum: 06.01.2020 - Kategorie: Turnier - Autor: Andreas Zahalka

Kurz vor Weihnachten wurden die beiden ersten Turniere der WDV - Equalizer Series 2019/20 gespielt. Das erste Turnier wurde vom ÖDSV Babylon ausgerichtet und den Sieg konnte sich Andreas Lauring vor Marcus Filip sichern. Den geteilten dritten Platz belegten Thomas Krejci und Silvana Fauma. Das zweite Turnier dieser Serie wurde vom DC Bad Boys veranstaltet. Hier konnte sich Richard Rieder im Finale gegen Martin Kurecka durchsetzen. Den dritten Platz bei dieser Veranstaltung belegten Mirel Kicic und Gerald Heger. In der Gesamtwertung führt aktuell Marcus Filip (18) vor Thomas Krejci (17) und Richard Rieder (16). Wir danken allen Spielern für ihre Teilnahme an der Serie und den beiden Veranstaltern für die tadellose durchführung der Events. Die detaillierten Ergebnisse der beiden Turniere und die vollständige Gesamtrangliste, findet ihr im Bericht.


Ergebnis des 1. Turniers der WDV - Equalizer Series

 

 

Ergebnisse 2. Turnier der WDV - Equalizer Series

 

 

Gesamtrangliste der WDV - Equalizer Series nach 2 Turnieren


Kombi Turnier des DC Bad Boys

Kombi Turnier des DC Bad Boys

Datum: 03.01.2020 - Kategorie: Turnier - Autor: Andreas Zahalka

Der DC Bad Boys veranstaltet gemeinsam mit dem Club The Snakes ein Darts-Kombi-Turnier. Die Termine für die Veranstaltung sind der 25. Jänner 2020 und der 8. Februar 2020. Nähere Informationen findet ihr am Plakat, welches unter "Beitrag" verfügbar ist.


Plakat Kombi Turnier


Plakat  

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Datum: 23.12.2019 - Kategorie: Landesliga - Autor: Andreas Zahalka

Der Wiener Darts Verband wünscht allen Spielerinnen und Spielern, deren Angehörigen und allen Freunden, Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2020!


Frohe Weihnachten!!!


Teamauflösung

Teamauflösung

Datum: 07.11.2019 - Kategorie: Open Steeldarts League - Autor: Andreas Zahalka

Liebe Kapitäne der 3. Division der WDV - Open Steeldarts League! Leider müssen wir Euch mitteilen, dass das Team „Gerros“ seinen Rückzug aus dem Ligabetrieb erklärt hat. Damit wird das Team mit sofortiger Wirkung aus dem Liga-Bewerb genommen wird. Für nähere Informationen zum weiteren Ligaverlauf klickt bitte auf "Beitrag".


 

 

Liebe Kapitäne der 3. Division der WDV - Open Steeldarts League! 

 

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass das Team „Gerros“ seinen Rückzug vom Ligabetrieb erklärt hat und daher mit sofortiger Wirkung aus dem Liga-Bewerb genommen wird.

 

Das bedeutet:

 

1. Alle Spiele, die bisher gegen dieses Team gespielt wurden, werden ausnahmslos mit 8:0 (21:0) für das gegnerische Team gewertet.

 

2. Alle zukünftigen Spiele gegen dieses Team finden nicht statt und werden ebenfalls mit 8:0 (21:0) für das gegnerische Team gewertet. Zudem hat dieses Team dann statt des Spiels spielfrei.

 

3. Es werden nur die Spielergebnisse geändert – die Spielberichte bleiben aus Statistikgründen natürlich so, wie sie gespielt wurden. Dies bedeutet, dass evtl. blaue Punkte auftauchen werden. Das ist korrekt und verbleibt so. 

 

Wir bedauern diese Unannehmlichkeit im Spielbetrieb, wünschen Euch allen aber weiterhin Good Darts und stehen bei Fragen dazu natürlich jederzeit per Mail zur Verfügung.

 

Eure Ligaleitung der WDV-Open Steeldarts League


Darts-Control Hot Friday 170er Serie

Darts-Control Hot Friday 170er Serie

Datum: 08.09.2019 - Kategorie: Landesliga - Autor: Dietmar Schuhmann

Seit dem 06.09.2019 ist bereits Season 3 der Darts-Control Hot Friday 170er Serie gestartet. Jeden Freitag um 19:30Uhr ist Spielbeginn im Café Steel. Ein Teil des Nenngeldes wird direkt abends ausgespielt und ein Teil wandert in den Saison-Pott. Jeden Freitag können fleissig Punkte gesammelt werden. Für jeden Antritt erhält man 10 Punkte, für jeden Sieg weitere 2 Punkte, für den Turniersieg nochmals 3 Punkte extra. Für jedes 170er Checkout gibts nochmal 2 Punkte extra. Alle Details im Artikel auf der WDV-Homepage


 

Bereits in der dritten Saison befindet sich die Darts-Control Hot Friday 170er Serie.

Seit dem 06.09.2019 wird jeden Freitag 170 Double Out gespielt – letzter Spieltag ist Freitag der 31.01.2020.

JEDER ist willkommen, egal ob Vereinsmitglied oder Gelegenheitsspieler

 

Wann und Wo?
Saisonstart: 06.09.2019
Jeden Freitag pünktlich um 19.30h (Anmeldung bis 19.15h)

Cafe Steel, Pasettistraße 107, 1200 Wien


Das Startgeld beträgt pro Turniertag 5 Euro. Davon kommen 2 Euro in den Tagespot
(Tagesgewinner bekommt alles), und 3 Euro in den Saisonpot


Gespielt wird im Ligabetrieb (kein Abschlussturnier). Gewinner ist derjenige mit den
meisten Punkten nach dem letzten Spieltag, die besten Fünf der Tabelle erhalten garantiertes Preisgeld.

 

Hier die Punktevergabe:

- für jeden Antritt erhält man 10 Punkte

- für jeden Sieg in der Round Robin weitere 2 Punkte,

- für den Sieg im Achtelfinale 2 Punkte

- für den Sieg im Viertelfinale 3 Punkte

- für den Sieg im Halbfinale 4 Punkte

- für den Turniersieg nochmals 5 Punkte extra

- für jedes 170er Checkout gibts nochmal 2 Punkte extra.

 

Details:
– Gespielt wird eine Round Robin Gruppenphase und anschließendes KO
– Die aktuelle Tabelle findest du wöchentlich aktualisiert auf der Homepage http://www.darts-control.at
– Gewinnaufteilung Saisonpot: 1.Platz 45% 2. 25% 3. 15% 4. 10% 5. 5% vom Preisgeld
– Für Fragen, Wünsche, Anregungen zur neuen Freitagsserie: hot.friday@darts-control.at

 

ACHTUNG: “Am Ende brennts ein zweites Mal“
Vor den letzten 4 Spieltagen werden alle Tabellenpunkte sämtlicher Teilnehmer auf
die Hälfte reduziert. Im Finish wird es nochmal richtig HOT.

 

Die aktuelle Rangliste findet ihr hier:

https://drive.google.com/file/d/1WTzc9Men8lytzU5QglIkgd3ZZD7esS83/view

 

 

 

🌶️🔥📱 Hot Friday - ANDROID APP 📱🔥🌶️

Sehr beliebt ist auch die "Hot Friday App" für Android. Hier findet ihr alle wichtigen Infos zur Turnierserie, wie die aktuelle Tabelle, die Höhe des Gesamtpots, das Regelwerk, und vieles mehr...

Um die App zu installieren müsst ihr zuerst in den "Einstellungen" eures Smartphones unter "Sicherheit" den Haken bei "unbekannten Quellen" setzten (da die App nicht aus dem Playstore geladen wurde).
Solltet ihr die Meldung erhalten, "dass keine geeignete App für die Installation vorhanden ist", ladet euch einfach im Playstore einen "APK Installer" herunter, dann sollte die Installation problemlos funktionieren.

Unter folgendem Link könnte ihr die Hot Friday App (.apk Datei) installieren:

https://drive.google.com/open?id=1HX6MpJH7t92cKIg9K3Sv4qKP5dJoenTu

Viel Spaß damit.

 


Plakat   DC Darts-Control - Homepage   Rangliste   Hot Friday App